LENE KNUDSEN

PHOTOS VON RICHARD BOUTIN

Mug Cakes

Trendige Tassenkuchen
in 5 Minuten

Thorbecke Verlag

Inhalt

Buch lesen

Mug Cakes backen

Glasuren und Soßen

Mug Cakes klassisch

Mug Cake Vanille

Mug Cake Zitrone

Mug Cake Orange

Mug Cake Birne

Mug Cake Banane

Mug Cake Joghurt

Marmorkuchen im Becher

Überraschend anders

Mug Cake Karamell

Mug Cake Marshmallow

Karotten-Mug-Cake

Mug Cake Schoko-Kokos

Mug Cake Marzipan

Mug Cake dreifach nussig

Mug Cake Mandel mit flüssigem, weißem Schokoladenkern

Schön schokoladig

Mug Cake Schoko mit flüssigem Kern

Mug Cake Schoko mit weichem Kern

Brownie im Becher Schoko hoch drei

Mug Cake Schoko-Karamell

Mug Cake Nuss-Nugat

Mug Cake Mokka-Marmor

Tuttifrutti

Mug Cake Kandierte Früchte

Mug Cake Mandel mit roten Früchten

Apfelcrumble im Becher

Mug Cake Ananas-Kokos

Mug Cake Grüner Tee mit Himbeeren

Mug Cake Blaubeer-Ricotta

Cookies im Becher

Mug Cookie mit Erdnussbutter und Sesam

Mug Cookie Schokolinsen

Mug Cookie Schokotröpfchen

Mug Cookie Cranberries

Mug Cookie Lebkuchen

Zitrone-Mohn-Cookie im Becher

Über die Autorin

Über das Buch

Impressum

Hinweise des Verlags

Mug Cakes backen

Die Mug Cakes oder Kuchen im Becher sind eine amerikanische Erfindung. Diese Köstlichkeiten sind Genuss pur, im Handumdrehen zubereitet und gebacken. Dabei können die Rezepte für eine süße kleine Pause immer wieder neu variiert werden. Damit Ihr Kuchen im Becher perfekt gelingt, hier einige Tipps …

DIE SUPERSCHNELLE ZUBEREITUNG

Die meisten Zutatenmengen sind in EL = Esslöffel oder TL= Teelöffel angegeben, um umständliches Abwiegen zu umgehen und eine schnelle Zubereitung zu ermöglichen. Da das Fassungsvermögen der Löffel je nach Modell unterschiedlich ausfällt, geben wir für unsere Rezepte folgende Referenzmengen an:

– Ein gestrichener Esslöffel Mehl = 8 g

– Ein gestrichener Esslöffel Zucker = 11 g

– Ein Esslöffel Schlagsahne = 11 g

– Ein gestrichener Teelöffel Backpulver = 3 g

– Ein kleines Stück Butter = 10 g

– Ein ½ cm dickes Stück Butter = 15 g

– Ein 1 cm dickes Stück Butter = 30 g

Die Ei-Mischung sollte vor der Zugabe von Mehl gut 1 bis 2 Minuten gründlich, zum Beispiel mit ­einem kleinen Schneebesen, aufgeschlagen werden. Anderenfalls wirft der Teig beim Backen zu viele ­Blasen an der Oberfläche.

Als Rührgeräte sind eine Gabel oder ein Mini-Teigschaber aus Silikon oder Gummi empfehlenswert.

DAS BACKGERÄT MIKROWELLE

Die Mug Cakes müssen etwas auskühlen, wenn sie aus der Mikrowelle kommen. Ist die Oberfläche des Kuchens beim Herausnehmen aus der Mikrowelle noch leicht feucht und weich, ist das kein Grund zur Sorge: Der Teig wird in 1 bis 2 Minuten fest.

Für ein perfektes Ergebnis muss man eventuell die Backzeiten an die Heizleistung der eigenen Mikrowelle anpassen, da diese immer etwas variieren kann, ebenso wie die Backeigenschaften der ­Henkelbecher.

Achtung! Mit der Zutat Schokolade trocknet Gebäck im Becher schneller aus!