NAVIGATION

Buch lesen

Cover

Haupttitel

Inhalt

Register

Bildnachweis

Über die Autoren

Über das Buch

Impressum

Hinweise des Verlags

Leseprobe

WEIHNACHTS GESCHENKE
aus der Küche

Sabine Fuchs & Susanne Heindl

Jan Thorbecke Verlag

Inhalt

Vorwort

Aufs Brot

Eingelegt

Saucen, Pestos und Chutneys

Würzig

Einfach süß

Knabberzeug

Etiketten zum Kopieren

Register

Bildnachweis

Über die Autoren

Über das Buch

Impressum

Hinweise des Verlags

Leseprobe

Alles GENUSS zu Weihnachten

Mit Ruhe und Liebe einzigartige Geschenke selber machen, statt gehetzt durch Kaufhäuser zu rennen auf der Suche nach einem passenden Geschenk „von der Stange“ – es gibt viele Gründe zu Weihnachten Selbstgemachtes aus der Küche zu verschenken. Ob Brotaufstriche, Eingelegtes oder Knabberzeug – süß oder herzhaft –, wir liefern zu jedem Rezept auch gleich noch eine Verpackungsidee und die Verpackungsanleitung.
So schmecken die Geschenke nicht nur köstlich, sondern sind auch ein Augenschmaus.

Image

Die Etiketten, die wir verwendet haben, haben wir auf Seite 84/85 als Kopiervorlage zusammengestellt. Zum Download gibt es die Etiketten auf www.thorbecke.de/download/978-3-7995-0671-7

Image

Jetzt wünschen wir eine schöne Weihnachtszeit, mit vielen schönen und besinnlichen Momenten in der Küche!
Und bitte immer dran denken:
Perfekt muss es nicht sein. Das Schönste ist einfach,
wenn man mit Liebe Gemachtes verschenkt.

Sabine Fuchs und Susanne Heindl

Aufs
BROT

Feuerpflaume

*

250 g rote Pflaumen * 1 Stück Habanero-Chili (0,5 x 0,5 cm)

½ Vanilleschote * 125 g Gelierzucker 2 : 1 * 4 EL frischer Zitronensaft

Für ein 200-ml-Marmeladenglas / 4 Monate haltbar

Für die Verpackung:
1 Marmeladenglas, ½ Vanilleschote, Christbaumkugel, Geschenkkarton, Butterbrotpapier, Paketschnur, Masking Tape, Geschenkanhänger schwarz, Kreidestift

*

Die Pflaumen gut waschen, entkernen und in ca. 0,5 × 0,5 cm große Würfel schneiden. Das Habanero-Stück sehr fein hacken und am besten beim Verarbeiten Einmal-Handschuhe tragen.

Eine halbe Vanilleschote mit einem scharfen Messer aufschlitzen und das Vanillemark herauskratzen.

Anschließend die Pflaumen- und Habanero-Stückchen in einen kleinenTopf geben, den Gelierzucker, den frischen Zitronensaft und das Vanillemark hinzufügen und bei hoher Temperatur ca. 20 Minuten köcheln lassen. Die Pflaumensauce währenddessen ständig umrühren, damit sie nicht am Boden anhaftet.

Damit die Sauce nicht zu stückig wird, empfiehlt es sich, die Sauce zu pürieren und danach erneut aufköcheln zu lassen.

Zum Schluss die Sauce heiß in ein sterilisiertes Glas füllen, sofort verschließen und 10 Minuten auf den Kopf stellen.

Verpackungsanleitung:
Die Vanilleschote mit dem Masking Tape auf dem Marmeladenglas befestigen. Den Geschenkkarton mit Butterbrotpapier auskleiden und das Glas mit der Christbaumkugel einbetten. Den Geschenkanhänger beschriften und mit reichlich Paketschnur um den Karton binden.

Bratapfelaufstrich

*

500 g Äpfel * etwas Butter zum Anbraten * 40 g gehackte Mandeln

100 ml Apfelsaft * Saft von ½ Zitrone * 100 ml Wasser

50 g Marzipanrohmasse * 1 Handvoll Rosinen (nach Belieben)

250 g Gelierzucker 2 : 1 * 1 TL Zimt

Für 3 kleine Gläser / 2 Monate haltbar

Für die Verpackung:
3 kleine Marmeladengläser, 1 DIN-A4-Bogen Packpapier, 1 DIN-A4-Bogen weißes Papier, doppelseitiges Klebeband

*

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in kleine Stücke schneiden. Die Äpfel in einem großen Topf mit etwas Butter anrösten und die gehackten Mandeln dazugeben. Den Apfelsaft, den Zitronensaft und das Wasser dazugeben und 10 Minuten köcheln lassen.

Die Marzipanrohmasse in kleine Stückchen schneiden und unter die Apfel-mischung rühren. Falls gewünscht, die Rosinen hinzufügen. Weitere 5 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen.

Den Gelierzucker und den Zimt zu den gekochten Äpfeln geben und diese nach Packungsanleitung aufkochen. Den Aufstrich in die sterilisierten Gläser füllen und 10 Minuten auf dem Kopf stehen lassen.

Verpackungsanleitung:
Die Etiketten von Seite 85 kopieren. Die Etiketten können nach Belieben gelocht und mit einem Band am Glas befestigt werden oder mit doppel-seitigen Klebeband auf die Gläser geklebt werden.

Lavendelblütenhonig

für ganz Süße

*

* 200 g Honig

* 1 EL getrocknete Lavendelblüten aus der Apotheke

Für 1 kleines Glas / 1Jahr haltbar

Für die Verpackung:
1 kleines Marmeladenglas, 1 DIN-A4-Bogen weißes Papier, doppelseitiges Klebeband

*

Die Lavendelblüten in ein Glas geben und mit dem Honig übergießen.

Den Blütenhonig gute 2 Wochen stehen lassen. Falls Sie den Honig ohne die Blüten verschenken möchten, den Honig erhitzen und die Blüten abseihen.
Die Blüten können aber auch mitgegessen werden!

Verpackungsanleitung:
Die Banderole von Seite 85 kopieren. Die Banderole ausschneiden und mit doppelseitigem Klebeband über den Deckel kleben.

Himbeer-Zimt-Aufstrich

*

500 g Himbeeren * 150 ml Agavendicksaft

2 Zimtstangen * 1 gestrichener TL Agar-Agar

Saft von einer Zitrone

Für 3–4 Gläser / 4 Monate haltbar

Für die Verpackung:
4 kleine Gläser, Geschenkband, fertige Klebeetiketten, 4 Zimtstangen, doppelseitiges Klebeband

*

Die Himbeeren mit dem Agavendicksaft vorsichtig zum Kochen bringen.

Die Zimtstangen unter das abgekühlte Püree mischen und zugedeckt mindestens 3 Stunden stehen lassen.

Das Zimt-Fruchtpüree noch einmal langsam aufkochen. Das Agar-Agar mit dem Zitronensaft verrühren, unter die kochende Beerenmasse rühren und etwa 2 Minuten köcheln lassen. Den Fruchtaufstrich in die vorbereiteten sterilisierten Gläser füllen und auf dem Kopf stehend abkühlen lassen.