Jo Eckardt

Reden ist Gold – wie Gespräche die Liebe stärken

Patmos Verlag

Einführung

Am Anfang haben sich Verliebte so viel zu erzählen – die Stunden des Tages reichen nicht aus für all die intensiven Gespräche! Später werden die Worte weniger, und wenn man nicht aufpasst, versiegen sie ganz. Wer schweigt, läuft allerdings Gefahr, dass die andere Person eigene Schlüsse zieht. Nur zu oft wird die fehlende Bereitschaft zum Reden als Desinteresse ausgelegt. Der andere redet dann verständlicherweise auch weniger – die Abwärtsspirale beginnt –, und gemeinsam fährt man, wenn man Pech hat, die Beziehung an die Wand.

Doch wie schafft man es, im Gespräch zu bleiben und so die Bindung aufrechtzuerhalten? Hilfe könnte eine Paartherapie oder Eheberatung bieten, die den Partnern ermöglicht, die Kommunikation wiederaufzunehmen, ohne dass die Situation weiter eskaliert. Falls Sie mit dem Gedanken spielen, Hilfe von außen zu holen, dann tun Sie das! Wenn Sie allerdings im Moment niemanden hinzu­ziehen wollen, dann bietet dieses Buch eine Unterstützung bei dem Versuch, die Beziehung wieder ins Lot zu bringen. Und zwar nicht nur, indem es den Leserinnen und Lesern Themen und Fragestellungen vorstellt, die für die Beziehungspflege wichtig sind, sondern vor allem, indem es beide Partner dazu anleitet, sich in die oder den andere/-n hineinzuversetzen. Erst wenn dies geschehen ist, findet das eigentliche Gespräch statt. Dadurch, dass alles aufgeschrieben wird, steigt die Chance, die üblichen Anschuldigungen und Vorwürfe zu vermeiden und stattdessen zum wirklichen Kern der Problematik vorzudringen.

Allerdings ist dieses Buch nicht für alle Paare geeignet. Da die Gespräche nicht von Außenstehenden begleitet werden, liegt die ganze Verantwortung für das Gelingen des Austauschs bei den beiden Gesprächsteilnehmern selbst. Das erfordert sehr viel guten Willen und Respekt vor dem Partner oder der Partnerin. Daher empfehle ich dieses Buch nur für Paare, in denen beide Partner

Keine Rolle spielt hingegen, ob Sie mit oder ohne Trauschein zusammen sind, in einer heterosexuellen oder gleichgeschlechtlichen Partnerschaft leben, Kinder haben oder nicht. Falls die oben genannten Grundvoraussetzungen auf Sie zutreffen, dann lesen Sie die nachfolgende kurze Gebrauchsanweisung und entscheiden Sie dann gemeinsam, ob Sie bereit sind, Ihre Beziehung einmal gründlich zu durchleuchten.

Um allzu sperrige Umschreibungen wie „der oder die Partner/-in“ zu vermeiden, wechsele ich die Geschlechter ab und spreche – manchmal auch über längere Passagen – mal nur vom Partner, dann wieder nur von der Partnerin. Lassen Sie sich dadurch nicht irritieren, es ist damit immer die jeweils andere Person in ihrer Beziehung gemeint.

ÜBER DIE AUTORIN

eckardt_jo_(c)_privat.jpg

© privat

Jo Eckardt studierte in Köln, später in San Diego und New York. In den USA Promotion in Germanistik und anschließend Studium der Sozialarbeit. Nach ihrer Ausbildung zur Psychoanalytikerin behandelte sie vor allem traumatisierte Patientinnen und Patienten. 2001 kehrte sie nach Deutschland zurück und arbeitet seitdem als Autorin, Beraterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie in Berlin.

ÜBER DAS BUCH

Schweigen am Frühstückstisch, Frust, Rückzug – gerade in langjährigen Beziehungen macht sich häufig Sprachlosigkeit breit. Das Zusammenleben ist zur Routine geworden, die Entfernung voneinander wird immer größer. Hier können intensive Partnergespräche helfen, wie die erfahrene Therapeutin Jo Eckardt zeigt. Mit vielen praktischen Hilfen eröffnet ihr Buch den Partnern einen Raum, sich selbst und den anderen neu kennenzulernen. So wird es möglich, die verloren geglaubte Liebe wiederzuentdecken und die Beziehung zu stärken.

Auch als Printausgabe erhältlich.

www.patmos.de/ISBN978-3-8436-0746-9

IMPRESSUM

Weitere interessante Lesetipps finden Sie unter:

www.patmos.de

Alle Rechte vorbehalten

Unbefugte Nutzungen, wie etwa Vervielfältigung, Verbreitung, Speicherung oder Übertragung, können zivil- oder strafrechtlich verfolgt werden.

© 2016 Patmos Verlag der Schwabenverlag AG, Ostfildern

Umschlaggestaltung: Finken & Bumiller, Stuttgart

ISBN 978-3-8436-0746-9 (Print)

ISBN 978-3-8436-0747-6 (eBook)

HINWEISE DES VERLAGS

Wenn Ihnen dieses eBook gefallen hat, empfehlen wir Ihnen gerne weitere interessante Titel aus unserem eBook-Programm. Melden Sie sich bei unserem Newsletter an oder besuchen Sie uns auf unserer Homepage:

www.verlagsgruppe-patmos.de

Die Verlagsgruppe Patmos bei Facebook

www.facebook.com/lebegut

LESEEMPFEHLUNG

Brigitte Dorst

Resilienz

Seelische Widerstandskräfte stärken

9783843606325_druck.jpg

Stress im Beruf, Trennung von Partnern, schwere Erkrankung – Belastungen wie diese werfen manche Menschen völlig aus der Bahn. Andere können solche Krisen gut bewältigen. In der Psychologie werden diese Widerstandskräfte der Seele als Resilienz bezeichnet. Sie befähigen uns, in belastenden Lebenssituationen seelisch im Gleichgewicht zu bleiben.

Brigitte Dorst verdeutlicht, warum wir Resilienz gerade in schwierigen Zeiten brauchen. Die erfahrene Jung’sche Analytikerin und Psychotherapeutin ermöglicht den Leserinnen und Lesern, mit Hilfe wirksamer tiefenpsychologischer Übungen ihre Widerstandskräfte der Seele zu stärken.

Als Printausgabe erhältlich:

www.patmos.de/ISBN978-3-8436-0632-5

Als eBook-Ausgabe erhältlich:

www.patmos.de/EBOOK978-3-8436-0633-2

Inhalt

Einführung

Teil 1
Sich auf das Gespräch vorbereiten

Reden ist Gold – eine kurze Gebrauchsanweisung

Eine kleine Kommunikationsschule

Bestandsaufnahme

Teil 2
Die Gespräche

Gesprächsthema 1: Selbstverständnis, Rollen und Visionen

Gesprächsthema 2: Verletzte Gefühle

Gesprächsthema 3: Bedürfnisse und Wünsche

Gesprächsthema 4: Intimität

Gesprächsthema 5: Geld und Macht

Gesprächsthema 6: Familienleben, Kinder

Gesprächsthema 7: Einen anderen Menschen ändern

Gesprächsthema 8: Unsere besondere Herausforderung

Gesprächstthema 9: Einflüsse von außen, frühe Prägung

Gesprächsthema 10: Sich noch einmal neu kennenlernen

Teil 3
Ausblick

Wenn ein Gespräch entgleist

Wie geht es weiter?