Details

Schöpfung - eine Vision von Gerechtigkeit

Was niemals war, doch möglich ist

von: Andreas Benk

17,99 €

Verlag: Matthias-Grünewald-Verlag
Format: EPUB
Veröffentl.: 03.10.2016
ISBN/EAN: 9783786730972
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 320

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Biblische Schöpfungstexte sind Hoffnungsgedichte, Sehnsuchtsbilder und Widerstandsliteratur. Die herrschenden Verhältnisse konfrontieren sie mit einer lebensfreundlichen Utopie. Andreas Benk entwirft deshalb eine visionäre, befreiungstheologisch orientierte Schöpfungstheologie als Alternative zu globaler Ungerechtigkeit. Damit überwindet er ihre Fixierung auf die Auseinandersetzung mit den Naturwissenschaften. Stattdessen wird deutlich: Schöpfungstheologie hat radikale Folgen für Lebensstil, Bildung und Politik.
Dr. Andreas Benk, geb. 1957, ist Professor für Katholische Theologie/Religionspädagogik am Ökumenischen Institut für Theologie und Religionspädagogik der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Wege aus dem Niemandsland
Wege aus dem Niemandsland
von: Eugen Drewermann, Michael Albus
EPUB ebook
13,99 €
Gott lässt grüßen
Gott lässt grüßen
von: Andrea Schwarz
EPUB ebook
9,99 €
Uns eint mehr, als uns trennt
Uns eint mehr, als uns trennt
von: Deutsche Bischofskonferenz, Rat der Deutschen Evangelischen Kirche
EPUB ebook
9,99 €